Open Password Archiv Logo

Anzeige



Open Password – Dienstag, den 6. September 2019

# 623

 

Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg – Copyright Clearance Center – QLIK – SEMALYTIX – Yannick Loonus – FirmenWissen – FIZ Karlsruhe – GBI Genios-Wirtschaftsdatenbanken – Knowledge Agent – Minesoft – b.i.t. Online – Open Password – Holger Volland – Frankfurter Buchmesse – Sabine Graumann – Arbeitskreis Informationsvermittlung – Graumann Consulting-Services – Mary Ellen Bates – Bates Information Services – Michael Klems – infobroker.de – Gerlinde Mohr – Bain & Company – Anni-Barbara Endler-Jobst – Roche  Pharmaceutical Research and  Early Development Informatics  – Gerold Frers – Stephen Raif – Personal Brands – Tim Brouwer – ARIX Business Intelligence – Open Memory Box – Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur  – GBI-Genios – RSU Rating Service – Machine Learning – Ralf Hennemann – Datenbankfrühstück – Buchmesse

Provider´s Corner


Die neuen Sponsoren bei
Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg
auf der Frankfurter Buchmesse

  1. Oktober, 9 – 14 Uhr:
    Anmeldungen unter www.buchmesse.de/steilvorlagen

Copyright Clearance Center und QLIK
neue Gold-Sponsoren bei „Steilvorlagen“


SEMALYTIX-Engagement
als Silver Sponsor

„Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg“ hat zwei Gold-Sponsoren gewonnen. Das sind das

  • ·         Copyright Clearance Center und
  • ·         QLIK – Lead With Data.

Als Silver Sponsor ist SEMALYTIX (Bielefeld) eingestiegen. Besuchern der „Steilvorlagen“ und Lesern von Password ist Yannick Loonus von SEMALYTIX bestens als Referent und Autor vertraut.

Schon länger und teilweise seit Beginn der „Steilvorlagen“ sind FirmenWissen, FIZ Karlsruhe, GBI-GENIOS Wirtschaftsdatenbanken, Knowledge Agent und Minesoft dabei.

 _______________________________________________________________________

CCC: Weltweite Führung im Bereich Rechte-Lizenzierungstechnologien“

________________________________________________________________________

Das Copyright Clearance Center (CCC) (Danvers, Massachusetts) ist nach eigenen Angaben „im Bereich Rechte-Lizenzierungstechnologien weltweit führend. Die Lösungen der Organisation machen es Unternehmen leicht, die Compliance für urheberrechtlich geschütztes Material einzuhalten. Gleichzeitig unterstützt sie die Arbeit der Autoren und fördert die Wahrung des Urheberrechts. CCC macht die Vergabe von Lizenzen für Informationsquellen, die weltweit am häufigsten verwendet werden wesentlich einfacher. Für gedruckte und digitale Bücher, Fachzeitschriften, Zeitungen und Magazine genauso wie für Filme, Fernsehshows, Bilder, Blogs und eBooks. CCC bietet web-gestützte Tools, die es Unternehmen und akademische Einrichtungen ermöglichen, urheberrechtlich geschütztes Material zu verwenden, ohne gegen das Urheberrecht zu verstoßen. Weltweit. Gleichzeitig sorgt CCC dafür, dass die Arbeit der Rechteinhaber und Verfasser von Inhalten adäquat bezahlt wird. Zusammen mit RightsDirect, ihrer internationalen Tochterorganisation, setzt sich CCC für über 35.000 Unternehmen und über 12.000 Autoren und Verlage auf der ganzen Welt ein.“

Podiumsdiskussion auf der „Steilvorlagen 2019“

_______________________________________________________________________
QLIK – Lead With Data: Daten maximal ausschöpfen und intelligenter arbeiten.

________________________________________________________________________

Qlik – Lead With Data (Düsseldorf) unterstützt „Unternehmen auf der ganzen Welt, schneller zu reagieren und intelligenter zu arbeiten. Mit seiner End-to-End-Lösung können Unternehmen das Potential ihrer Daten maximal ausschöpfen und die Grundlagen für eine erfolgreiche Zukunft legen. QLIKs Plattform ist die einzige auf dem Markt, die uneingeschränkte Auswertungen ermöglicht, bei denen sich die Kunden ganz von Ihrer Neugier leiten lassen können. Unabhängig von seinem Kenntnisstand kann jeder echte Entdeckungen machen und zu konkreten geschäftlichen Ergebnissen und Veränderungen beitragen.“

Besondere Reputationspunkte verspricht sich QLIK von diesen drei Punkten:

Ein Interview mit Repräsentanten von QLIK befindet sich in Vorbereitung.

________________________________________________________________________

SEMALYTICS: „We explain the global conversation“ – World Leader in Machine Reading Solutions.“

________________________________________________________________________

SEMALYTICS wirbt für sich in einem Eingangsstatement mit den Worten: „We explain the global conversation around Pharma’s core value.  We are the world leader in machine reading solutions that provide Pharma with action-ready insights from unstructured text in real time. Our AI-driven intelligence platform extracts and transparently summarises trends in value perception with human accuracy at machine scale. Listen. Understand. Share. Act. 

Medienpartner der „Steilvorlagen 2019“ sind b.i.t. Online und Open Password.

_______________________________________________________________________

Steilvorlagen 2019: Das Programm.
________________________________________________________________________

9.15 Uhr Meet & Greet:  Networking bei Kaffee

9.30 Uhr Begrüßung / Holger Volland, Vice President, Frankfurter Buchmesse / Dr. Sabine Graumann, Arbeitskreis Informationsvermittlung; Inhaberin, Graumann Consulting-Services

9.40 Uhr Keynote:  Indispensable Information Professionals – Building Value in an Artificial Intelligence World. Mit anschließender Publikumsdiskussion und Fragerunde / Mary Ellen Bates, Principal, Bates Information Services Inc., USA /  Moderation: Michael Klems,  Inhaber, infobroker.de

10.30 Uhr Best Practice I:  Information Research Information Services – die unterschätzte Ressource in der Unternehmensberatung. Wie die Information-Services- Abteilung von Bain & Company  aktuellen und künftigen Herausforderungen begegnet /  Gerlinde Mohr, Senior Specialist Information Services, Bain &  Company Germany, Inc. /  Moderation: Dr. Sabine Graumann, Inhaberin, Graumann Consulting- Dienste

11.00 Uhr Elevator Pitch ausgewählter Sponsoren

11.10 Uhr Kaffeepause

11.40 Uhr Best Practice II:  Real World Data Analytics Social Media Analysen zum besseren Verständnis der Patientenbedürfnisse. / Dr. Anni-Barbara Endler-Jobst, Head of Data Science, Roche Pharmaceutical Research and Early Development Informatics /  Moderation: Gerold Frers

12.10 Uhr Impulsvortrag: Nutzen Sie Ihre Persönlichkeit als Marke / Stephan Raif, Founder, PERSONAL BRANDS / Moderation: Tim Brouwer, Managing Director, ARIX Business Intelligence

12.40 Uhr Podiumsdiskussion: Leistung und Marke: Wie schaffe ich positive Wahrnehmung? /  Moderation: Tim Brouwer,  Managing Director, ARIX Business Intelligence /  Teilnehmer: Alle Referenten

13.15 Uhr Networking und Imbiss

Briefe (1) 

Frühwarnsystem auf der Basis von News

Sehr geehrter Herr Dr. Bredemeier,

das erhöhte Bonitätsrisiko von Unternehmen rechtzeitig erkennen – am besten 1 Jahr im Voraus. Nur ein frommer Wunsch? Nicht mehr. Aus der Kooperation von GBI-Genios und RSU Rating Service Unit ist ein Frühwarnsystem entstanden, dass basierend auf der Analyse von Zeitungs- und Wirtschaftsnachrichten ein erhöhtes Ausfallrisiko von Unternehmen zuverlässig erkennt.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, die neue nachrichtenbasierte Früherkennung von Bonitätsrisiken auf dem GENIOS Datenbankfrühstück kennenzulernen.

  1. Oktober 2019 im MARITIM Hotel in Frankfurt

Beginn 09:30 Uhr

Ungeborgene Schätze – die Nachricht hinter der Nachricht
Ralf Hennemann, Leiter Vertrieb & Marketing
Matthias Dießner, Leiter Content Management & Information Mining
(GBI-Genios)

Machine Learning – Risikofrüherkennung auf Basis der GENIOS Presse
Márton Eifert, Senior Risk Analyst
(RSU Rating Service Unit)

Risikofrüherkennung in der Praxis
Roland Steenbeck, Direktor IT Banksteuerung Risk, ALM
(Bayerischen Landesbank)

Meet the Experts – bei einem leckeren Brunch-Buffet

Ende gegen 13:00 Uhr

Ralf Hennemann, GBI-Genios

Briefe (2)

Open Memory Box:
Die DDR auf Schmalfilm

Podiumsdiskussion – Termin: 24.09.2019 / 18:00 Uhr

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur – Projekt Open Memory Box – IRTG „Diversity“ – Leibniz-Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam – Université de Montréal

Open Memory Box ist ein Archiv des DDR-Alltags, der dort auf 415 Stunden 8mm-Schmalfilm festgehalten ist. Die Aufnahmen waren von 148 DDR-Hobbyfilmern zwischen 1947 und 1990 gedreht worden. Ab 23. September steht dieser Quellenschatz der Wissenschaft, politischen Bildung, den Medien aber auch Künstlerinnen und Künstlern sowie zeithistorisch interessierten Bürgerrinnen und Bürgern in digitalisierter Form unter www.open-memory-box.de zur Verfügung. Der Filmbestand ist seit 2013 vom schwedischen Filmemacher Alberto Herskovits und dem kanadischen Politologen Prof. Dr. Laurence McFalls zusammengetragen, digitalisiert und aufwändig verschlagwortet worden.

Aus Anlass der Webseitenpremiere diskutiert am 24. September ein prominent besetztes Podium den Erkenntniswert dieser Quellensammlung, die den Alltag in der SED-Diktatur 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution auf einzigartige Weise dokumentiert.

Podium. Prof. Dr. Frank Bösch, Direktor, Zentrum für Zeithistorische Forschung – Marion Brasch, Journalistin und Schriftstellerin – Alberto Herskovits, Ko-Projektleiter (Altofilm, Stockholm/Berlin) – Barbara Langerwisch, Zeitzeugin und Filmeinreicherin – Prof. Dr. Laurence McFalls, Co-Projektleiter, Université de Montréal – Sabine Rennefanz, Journalistin und Autorin – Moderation: Siv Stippekohl, Journalistin und Autorin

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. – Die Veranstaltung wird für die Veröffentlichung im Internet in Ton und Bild dokumentiert.

Ort der Veranstaltung: Bundesstiftung Aufarbeitung, Veranstaltungssaal, Kronenstraße 5
10117 Berlin

Kontakt: Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, Kronenstraße 5, 10117 Berlin,
Tel.: 030-31 98 95-0, Fax.: 030-31 98 95-210, buero@bundesstiftung-aufarbeitung.de
www.bundesstiftung-aufarbeitung.de

Archiv & Touchpoint

Das Open Password Archiv Plus bündelt mehr als 1.100 Beiträge aus den Open Password Pushdiensten seit 2016.

 

Anzeige

Anzeige



Events & Termine mit Relevanz für die Informationsbranche

Open Password FAQ

FAQ + Hilfe

Sie können über die Kopfzeile die einzelnen Jahre per Klick ansteuern. Hierzu einfach auf die passende Jahreszahl klicken (siehe Pfeile)

Open Password Navigation Hilfe

Nach dem Klick auf die jeweilige Jahreszahl gelangen sie auf die Titelliste des jeweiligen Jahres. Hier dann auf den gewünschten Titel klicken. (Siehe Pfeile)

Open Password Archiv Titelübersicht

Wir sind bemüht die Beiträge schnellstmöglich in das Archiv zu übernehmen. Falls ein Beitrag per Klick nicht erreichbar ist zählen wir diese Klicks aus. Sie können aber auf der jeweiligen Seite die beschleunigte Einbindung auswählen.

Wir sind bemüht die Beiträge so schnell wie möglich in das Archiv einzubinden. Die Planung sieht die komplette Einbindung aller Beiträge bis zum Ende dieses Jahres (2022) vor.

Wir haben alle Pushdienste (Beiträge) der letzten Jahre als PDF vorliegen. Hier sind entsprechende Abbildungen und Bilder enthalten. Die PDFs zu den Pushdiensten werden ebenfalls Schritt für als Link mit in die Beiträge angelegt.

Wir sind bemüht Beiträge nach denen einen hohe Nachfrage besteht in der Anlage vorzuziehen. Hierfür werten wir die Zugriffe auf die Titellisten und die Klicks auf Beiträge regelmässig aus.

Beitrage die als Material benötigt werden, aber noch nicht im Archiv eingebunden sind können wie folgt angefordert werden.

1. Klicken sie auf den Beitrag aus der Titelliste
2. Füllen sie das Formular aus und fragen sie eine bevorzugte Einbindung an

Wir ziehen die Einbindung vor und senden eine Benachrichtigung sobald der Beitrag eingebunden wurde.