Das Ende des Tunnels – Strategien für Gesundheit und Produktivität

  1. Vorsicht, Falle! – So geraten Sie in die Stress- (und Burnout-) Spirale
  2. Das Ende des Tunnels – Strategien für Gesundheit und Produktivität
  3. Work-Life-Blending – Wohlbefinden dauerhaft sichern

Es ist passiert: Die Zeichen sind deutlich und der Burnout oder die totale Erschöpfung ist da. Eine Änderung der Lebensumstände, eine Neuorienierung sprich ein kompletter Change ist notwendig. Wie kann das Umfeld, aber man auch persönlich diesen Weg gehen?

 

Mit dem Dipl. Psychologen Buchautor und Referenten Markus Väth spreche ich in drei interessanten Podcast Beiträgen über die einzelnen Stufen in den Burnout, aber auch Wegen einen solchen konsequent im Vorfeld verhindern zu können.

 

Das Podcast Gespräch liefert Antworten auf folgende Fragen:

  • Wie kann das persönliche bei einem Burnout unterstützen?
  • Ist ein totaler Change zwingend notwendig?
  • Welche Rolle spielt der Körper bei einem Burnout?
  • Wie kann der Wandel und Wechsel in einem langen Prozess umgesetzt werden?
  • Wie wird professionell bei einem Burnout unterstützt?
  • Wie kann der Arbeitgeber nach einem Burnout eines Mitarbeiters nachhaltig wirken?
  • Welche Rolle spielt der Ausgebrannte in einem Unternehmen?
  • Welche Basics können in einem Unternehmen und auch privat Veränderungen herbeiführen?

 

Der Podcast Talk ersetzt nicht die Konsultierung eines versierten Arztes oder Psychologen! Bitte suchen Sie professionelle Hilfe, wenn Sie als Betroffener diesen Podcast hören.

 

Anzeige

 

Podcast Beitrag – jetzt hören

Den Talk mit Markus Väth haben wir am 15. Mai 2015 per Telefon geführt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Das Ende des Tunnels – Strategien für Gesundheit und Produktivität – Talk mit Markus Väth by infobroker on hearthis.at

 

Alternativer Download als MP3
(12,5 MB |12:25 min)

 

infobroker.de Podcast auf dem SmartPhone -Für iTunes nutzen Sie diesen Link
http://itunes.apple.com/de/podcast/infobroker-de-podcast/id439577901

 

markus-vaeth-portrait-147-163Markus Väth ist Psychologe aus Leidenschaft und Inhaber der Beratungsfirma MENSCH & CHANCE (Link: http://mensch-chance.de). Er arbeitete als Personaler und im Business Development eines Software-Konzerns, bevor er sich 2005 selbständig machte. Außerdem ist er Autor zweier Bücher zu den Themen Burnout und New Work. Seine Coaching- und Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Potenzialentwicklung, Gesundheit und Führung; hierzu hat er mit der INSEL© ein eigenes Kompetenz-Modell vorgelegt.
Website | Blog| Xing

 

 

 

Michael Klems ist Experte für die Recherche in professionellen Datenbanken und effiziente Suchstrategien in Online-Quellen. Seit 1991 ist der erfahrene Online-Profi für namhafte Entscheider und Top-Unternehmen in der Informationsbeschaffung tätig. Mit der Seminarreihe „Effiziente Internet-Recherche“ ist der gebürtige Kölner gefragter Referent für Seminare und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen. Michael Klems ist der Kopf hinter dem Online-Dienst infobroker.de.

| Twitter | XING | LinkedIn | YouTube | Seminare

 


Anzeige

Wie rettet man sich an‘s schwierige Ufer? – Prof. Dr. Gunter Dueck auf dem 20.IK Symposium

  1. Wie rettet man sich an‘s schwierige Ufer? – Prof. Dr. Gunter Dueck auf dem 20.IK Symposium
  2. Wie beeinflussen Suchmaschinenanbieter den Informationsmarkt? – Prof.Dr. Dirk Lewandowski auf dem 20. IK Symposium
  3. Das Einzige was stört, ist das Internet, das Dilemma der Professional Information – Michael Klems auf dem 20. IK Symposium
  4. Der Informationsmarkt der Zukunft – Podiumsdiskussion – Prof. Dr. Gunter Dueck, Prof.Dr. Dirk Lewandowski und Michael Klems

Geht von Google eine Gefahr für die Information Professionals aus? Prof. Dr. Gunter Dueck beleuchtet die Zukunft auf dem 20. IK Symposium – Foto Credits  Informations- und Kommunikationsring der Finanzdienstleister (IK) e.V. / Julia Bengeser

Könnte es sein dass Google eines Tages einen der Datenbankhosts erwirbt und damit die Domäne der Informationslandschaft übernimmt? Welche Innovationen werden den Informationsmarkt und die Gesellschaft in der Zukunft bestimmen?

 

Mit diesen Fragen stieg Prof. Dr. Gunter Dueck nach der Begrüßung durch Dirk Lorber (Vorstand des IK e.V.) in den Tag ein. Amünsant, kurzweilig und keineswegs visionär sondern äußerst realistisch führte Dueck die Zuhörer durch die bevorstehenden Innovationen an denen Google nicht unbeteiligt sein wird.
Dueck spannte dabei einen weiten Bogen, um dann letzendlich auf die Positionierung der Information Professionals zu kommen.

Anzeige

 

Eine Veränderung der Service-Leistung durch Anheben noch mehr Mehrwert als Zielrichtung?

Laut Dueck müssen die Information Professionals durch eine neue Positionierung weg von ersetzbaren Leistungen. Denn der Selbst-Google ist die größte Herausforderungen für die Informationsprofis. Antworten und Mehrwerte auf schwierige Fragen geben ist eine Lösung für einen Change. Prof. Dueck zeigt es ganz pragmatisch im Vergleich zu den Gesundheitsdienstleistungen. Weg von der Ausgabestelle von Medikamenten (Apotheke) hin zum Betreuer (Nurse) oder Top-Spezialisten (Gehirn-Chrirug). Die Königsklasse wäre das Erkennen von Bedürfnissen vor der eigentlichen Bedarfsanfrage.

 

Hören Sie selbst – wie Prof. Dr. Gunter Dueck die Rolle der Information Professionals für die Zukunft sieht.

 

[subtitle] Prof. Dr. Gunter Dueck – 20. IK Symposium[/subtitle]

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Wie rettet man sich an‘s schwierige Ufer? – Prof. Dr. Gunter Dueck auf dem 20.IK Symposium by infobroker on hearthis.at

Das 20. IK Symposium fand am 28. März 2014 in Frankfurt a.Main in den Räumen der DZ-Bank statt. Mehr als 120 Teilnehmer aus den Informationsstellen und Stäben deutscher Bank- und Finanzinstitute und Köpfe der Informationsbranche kamen an diesem Tag zum Austausch zusammen.

dirk-lorber-20-ik-symposium-1-900-464

Dirk Lorber Vorstand des IK e.v. berichtet in seiner Begrüßung von einem enormen Interesse am 20. IK Symposium – Foto Credits  Informations- und Kommunikationsring der Finanzdienstleister (IK) e.V. / Julia Bengeser

Mit 3 Referenten wurde der Informationsmarkt der Zukunft aus verschiedenen Sichtweisen beleuchtet. Neben Prof. Gunter Dueck waren als weitere Referenten Prof. Dr. Dirk Lewandowski und Michael Klems geladen.
Der Informations- und Kommunikationsring der Finanzdienstleister (IK) e. V. Der IK e.V. ist ein übergreifendes Netzwerk, das das Know-how von Informations- und Kommunikationsspezialisten aus über 30 deutschsprachigen Banken, (Rück-)Versicherungen und Finanzdienstleistern vereint. Unabhängig von Einzelinteressen der Mitgliedshäuser beobachtet der IK Trends in der Informationswirtschaft und entwickelt daraus Methoden für die Praxis. Durch Symposien, Workshops und Weiterbildungen fördert der IK den Austausch seiner Mitglieder.
Credits Bildmaterial: Julia Bengeser Fotografin & Bildredakteurin
Waren Sie in Frankfurt dabei? Wie ist Ihre Meinung zum Referat von Prof. Dr. Gunter Dueck? Nutzen Sie die Kommentarfunktion für Ihre Hinweise und Meinung.

 

Michael Klems ist Experte für die Recherche in professionellen Datenbanken und effiziente Suchstrategien in Online-Quellen. Seit 1991 ist der erfahrene Online-Profi für namhafte Entscheider und Top-Unternehmen in der Informationsbeschaffung tätig. Mit der Seminarreihe „Effiziente Internet-Recherche“ ist der gebürtige Kölner gefragter Referent für Seminare und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen. Michael Klems ist der Kopf hinter dem Online-Dienst infobroker.de.

| Twitter | XING | LinkedIn | YouTube | Seminare

 

Anzeige

Der Kunde hat es verdient – die Agentur aber auch – die Welt der SEO Dienstleistung

Den Himmel auf Erden oder visionäre Zusammearbeit? Kann man einem Kunden den Platz 1 in den Suchmaschinen versprechen? Kann der Kunde sich dies auch realistisch von einer SEO Agentur wünschen oder fordern?

In der dreiteiligen Talk Reihe und der heutige Folge 2 spreche ich mit Marcel Schrepel Geschäftsführer der trust in Time UG aus Berlin über die Agenturen und die Kunden und natürlich die Kunden und Agenturen. Was ist bei der Zusammenarbeit mit Agenturen in der SEO Branche zu beachten. Wie sieht eine optimale Zusammenarbeit aus? Spannend in dieser Folge: Wir sprechen auch über das Spannungsfeld in denen sich die Agenturen bei Kundenforderungen befinden.

 

Marcel Schrepel hat zum Thema Zusammenarbeit mit Agenturen einen lesenswerten Beitrag in seinem Blog veröffentlicht: „Wie sich SEO-Kunden vor Schaden schützen können“

 

Podcast Pate vom infobroker Podcast werden

Neu in dieser Podcast Folge – die Podcast-Patenschaft: Der heutige Podcast-Pate ist audiobeiträge.de das Angebot von Brigitte Hagedorn aus Berlin. Spezialisiert auf die Beratung und Produktion von Podcasts. Wie podcastet man und was ist zu beachten. Reinschauen und vor allem auch reinhören bei audiobeiträge.de.

Podcast-Pate können auch Sie werden. Mit Ihrer Webseite, mit Ihrem Unternehmen oder Ihrem Service-Angebot.  Sprechen Sie uns hierzu einfach an. Wir senden Ihnen dann gerne weitere Informationen zu.

 

Anzeige

 

Podcast Beitrag – jetzt hören

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Das Gespräch mit Marcel Schrepel haben wir am 17.01.2014 per Telefon aufgezeichnet

 

Marcel-SchrepelMarcel Schrepel ist geschäftsführender Gesellschafter der trust in time UG in Berlin, welche sich mit Suchmaschinenmarketing (SEO & SEA) und Content Marketing beschäftigt. Neben der D-A-CH Region hat sich die trust in time UG vor allem auf den russischen Online Markt spezialisiert. SEO & SEA für Yandex gilt als Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens. Marcel selbst arbeitete, vor der Gründung des eigenen Unternehmens, 3 Jahre lang im Bereich Online Marketing. Durch sein Studium der Wirtschaftskommunikation verknüpfte er klassisches Marketing mit modernen Methoden und klassischen Theorien und entwickelte dadurch andere Betrachtungsweisen auf das Online Marketing. Heute legt er seine persönlichen Schwerpunkte in die Bereiche SEO und Content Marketing, welche man u.a. in seinem kritischen Blog http://marcel-schrepel.biz verfolgen kann.
| G+ | LinkedIn | Xing | Blog

 

Michael Klems ist Experte für die Recherche in professionellen Datenbanken und effiziente Suchstrategien in Online-Quellen. Seit 1991 ist der erfahrene Online-Profi für namhafte Entscheider und Top-Unternehmen in der Informationsbeschaffung tätig. Mit der Seminarreihe „Effiziente Internet-Recherche“ ist der gebürtige Kölner gefragter Referent für Seminare und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen. Michael Klems ist der Kopf hinter dem Online-Dienst infobroker.de.

| Twitter | XING | LinkedIn | YouTube | Seminare

 

Bildnachweise: @infobroker.de und Foto Credits: Tobias Hoffmann

Anzeige

 

Warum Schlaf nicht verhandelbar ist

  1. Gelassen Gewinnen – Teil 1 – Talkreihe – Mit dem Körper auf Du und Du
  2. Warum Schlaf nicht verhandelbar ist
  3. Gelassen gewinnen – Teil 3 – Wie gelassen reagieren, wenn einem die Hutschnur platzt?
  4. Gelassen gewinnen – Teil 4 – Wie der „kleine Hunger“ als Motivator wirken kann?
  5. Gelassen gewinnen – Teil 5 – Warum Bewegung einfach mit dazu gehört

Nicht ausgeschlafen? Sie sind übermüdet? Dann ist eine gereizte Grundhaltung vorprogrammiert und Sie werden von einer gelassenen Einstellung ziemlich weit entfernt sein.  Wussten Sie dass die überwiegende Mehrheit der Top-Dax Vorstände Frühaufsteher sind? Heisst das nun für Sie, dass Sie ebenfalls den Tag etwas früher angehen sollten?

Ein weiteres interessantes Thema über das wir uns mit Dr. Martin Christian Morgenstern, Anti Stress Trainer aus Bonn, unterhalten haben. Unter dem Titel „Gelassen gewinnen“ ist Dr. Morgenstern aktuell mit einer Seminarreihe über Management Circle buchbar.

seminar-morgenstern-mcf
Management Circle Seminar mit Dr. Morgenstern in Düsseldorf, Frankfurt und München

Dr. Martin Christian Morgenstern erläutert im zweiten Teil unserer Gesprächsreihe zu mehr Gelasenheit, warum gerade der Schlaf so enorm wichtig ist. Erfahren Sie in den kommenden 15 Minuten warum es schwer wird sein Schlafverhalten zu ändern und warum der Schlaf und das Schlafpensum nicht verhandelbar sind.

 

Anzeige

 

Den Talk mit Dr. Martin Christian Morgenstern haben wir am 08. Oktober 2013 in Siegburg geführt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Warum Schlaf nicht verhandelbar ist – Talk Reihe "Gelassen gewinnen" by infobroker on hearthis.at

Alternativer Download als MP3
(15,3,3 MB |15:20 min)

infobroker.de Podcast auf dem SmartPhone -Für iTunes nutzen Sie diesen Link
http://itunes.apple.com/de/podcast/infobroker-de-podcast/id439577901

 

morgenstern-150-150Dr. Martin Christian Morgenstern ist Verhaltensforscher und Evolutionspsychologe. Als Experte für Mentale Stärke, Persönlichkeitsentwicklung, Motivation und Stressmanagement berät, coacht und trainiert er seit über 10 Jahren Fach- und Führungskräfte, Politiker, Unternehmer und Berufssportler.
Website | Facebook | Xing

 

 

 

Michael Klems ist Experte für die Recherche in professionellen Datenbanken und effiziente Suchstrategien in Online-Quellen. Seit 1991 ist der erfahrene Online-Profi für namhafte Entscheider und Top-Unternehmen in der Informationsbeschaffung tätig. Mit der Seminarreihe „Effiziente Internet-Recherche“ ist der gebürtige Kölner gefragter Referent für Seminare und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen. Michael Klems ist der Kopf hinter dem Online-Dienst infobroker.de.

| Twitter | XING | LinkedIn | YouTube | Seminare

 

Bildnachweise: @infobroker.de und @morgenstern.com @ManagementCircle

Anzeige

Trusted Advisor vs. Selbstgoogler – Keynote Gunter Dueck

Sicherlich eines der Highlights der Veranstaltung die Keynote von Gunter Dueck, die bereits im Titel das Spannungsfeld in der sich die Informationsbranche seit Jahren befindet deutlich macht.
Die leichte Bedienung von Suchmaschinen und das eigene Hereinholen von Daten und Informationen erleichtet den Job des Information Professionals nicht, sondern macht diesen auf langfristige Sicht ersetzbar wie andere Berufe auch, so Gunter Dueck. Wirklich? Sind Information Professionals die letzten einer aussterbenden Berufsgruppe die durch Algorithmen ersetzt werden können?

Anzeige

Mehr als nur Datenlieferant, sondern Trusted Advisor,  hier sieht Gunter Dueck die Zukunftschancen für einen Beruf und Tätigkeit der durch das Internet ersetzbar werden könnte, wie Ärzte, spezialisierte Autowerkstätten und Lektoren. Damit der Information Professional zum Trusted Advisor wird bedarf es jedoch einiger Vorraussetzungen.

 

gunter-dueck-infopro13-buchmesse-1

Keynote von Prof. Dr. Gunter Dueck zu den Herausforderungen der Informations-Szene auf der #InfoPro13 in Frankfurt zur Buchmesse – Foto Vera Münch

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

 

Hierzu bedarf es laut Gunter Dueck zahlreicher Fähigkeiten des Information Professionals als nur Datenlieferant (Hamburger Flippers) tätig zu sein. Zentrale Message war unter den Folien ein niedlicher Hund der den zu netten Information Professional darstellte. Der Übergang vom Info-Lieferanten zum Berater und Überzeuger scheint damit nur noch eine Frage der Zeit für die InfoSzene zu sein.

 

Damit dies gelingt, so der Rat des Experten sollte man nachschauen, was der Weltmeister leistet. Viele Berufsgruppen gehen diesen Weg laut Gunter Dueck nicht. Für Informationsvermittler sollte dieser Ratschlag sich die Player und deren Konzepte eigentlich ein Leichtes sein.

 

Michael Klems ist Experte für die Recherche in professionellen Datenbanken und effiziente Suchstrategien in Online-Quellen. Seit 1991 ist der erfahrene Online-Profi für namhafte Entscheider und Top-Unternehmen in der Informationsbeschaffung tätig. Mit der Seminarreihe „Effiziente Internet-Recherche“ ist der gebürtige Kölner gefragter Referent für Seminare und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen. Michael Klems ist der Kopf hinter dem Online-Dienst infobroker.de.

| Twitter | XING | LinkedIn | YouTube | Seminare


Bildnachweise:  @Vera Münch

Dürfen Anwälte werben? – Die Möglichkeiten und Grenzen anwaltlicher Kommunikation

Dürfen Anwälte für sich werben? Vielfach gilt immer noch die Meinung, daß Anwälte und Arzte in den Möglichkeiten der Werbung sehr stark eingeschränkt sind. Dennoch bewegen sich zahlreiche Anwälte im Internet und auf Social Media Kanälen. Wie genau ist dann anwaltliche Werbung zu verstehen?
In einer vierteiligen Gesprächsreihe spreche ich mit Frau Dr. Susanne Reinemann über das Thema anwaltliche Werbung und PR. Frau Dr. Reinemann ist Rechtsanwältin und PR Beraterin mit Sitz in München. Über die Webseite nebst Blog unter anwaltskommunikation.de kommuniziert Sie zu diesem Thema.

Anzeige

 

In der heutige ersten Folge sprechen wir über die Grundsätze denen Anwälte bei PR und Marketing unterliegen. So gesehen eine kleine Einführung in das Thema.

 

Beitrag – jetzt anhören

Das Gespräch fand per Telefon am 29.11.2012 statt

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

 

infobroker.de Podcast auf dem SmartPhone -Für iTunes nutzen Sie diesen Link
http://itunes.apple.com/de/podcast/infobroker-de-podcast/id439577901

Der Podcast Talk – Im Gespräch

Dr. Susanne Reinemann ist Rechtsanwältin und PR-Beraterin. Der Schwerpunkt ihrer anwaltlichen Tätigkeit liegt im (Urheber- und) Medienrecht. Darüber hinaus berät sie Anwaltskanzleien im Hinblick auf deren Presse-und Öffentlichkeitsarbeit. In ihrem Blog www.anwaltskommunikation.de schreibt sie zu allen Themen rund um die Kommunikation von Anwaltskanzleien. Dr. Susanne Reinemann lebt und arbeitet in München.

 

 

 

 

 

Michael Klems ist Experte für die Recherche in professionellen Datenbanken und effiziente Suchstrategien in Online-Quellen. Seit 1991 ist der erfahrene Online-Profi für namhafte Entscheider und Top-Unternehmen in der Informationsbeschaffung tätig. Mit der Seminarreihe „Effiziente Internet-Recherche“ ist der gebürtige Kölner gefragter Referent für Seminare und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen. Michael Klems ist der Kopf hinter dem Online-Dienst infobroker.de.

| Twitter | XING | LinkedIn | YouTube | Seminare

Bildnachweise: @infobroker und anwaltskommunikation.de @susannereinemann – @istock.com Conference – Friendly Team – sjlocke