Wie können Information Professionals in einem schwierigen Umfeld bestehen? Michael Klems zeigt Wege für die Marktteilnehmer auf –  Informations- und Kommunikationsring der Finanzdienstleister (IK) e.V. / Julia Bengeser

 

Ist das Internet wirklich schuld am aktuellen Trendbild für Informationsstellen und freie Informationsvermittler? Michael Klems, Kopf hinter infobroker.de und seit 1991 im Markt sieht vielmehr die enormen Chancen und Potenziale für Informationsprofis.

 

Der Anwender, das Kundenumfeld, aber auch die allgemeine gesellschaftliche Meinung zum Produktivfaktor Information sollten Klems im Mittelpunkt stehen. Der seit 1991 tätige Information Professional wirft in seinem Vortrag einen Blick auf alle beteiligten Gruppen im Umfeld der professionellen Information.

 

Dabei nimmt der mittlerweile im Allgäu ansässige Rheinländer die Anwender, Social Media Szene, Datenbankhosts und nicht zuletzt die eigene Branche in das Visier.

 

 

Die Social Media Szene ist dabei in vielen Dingen ähnlich zu den Information Professionals in den 90er Jahren. Eine nicht einfach erklärbare Tätigkeit in einem neuen technologischen Umfeld und jede Menge Medienwahrnehmung. Wie man sich an dieser Szene orientieren und erfolgreiche Maßnahmen umsetzen kann wird im Referat des Informationsprofis beleuchtet.

 

Wie Anwender mit verschiedenen Konzepten zu Kunden gemacht werden können erläutert Klems lebhaft und äußerst motiviert. Viele Suchansätze über freie Suchmaschinen sind für den Informationsprofi legitimiertes Mohrhuhn spielen am Arbeitsplatz. Im Zeitalter von Burnout und ständiger Überlastung sollten den Angestellten entlastende Dienstleistungen zur Verfügung stehen. Andernfalls droht in naher Zukunft ein kollektiver Kollaps.

 

 

Nimmt die eigene Branche in die Pflicht – mehr Biss gegenüber Hosts und mehr Innovation

Laut Klems sollten die betrieblichen Informationstellen im Finanzwesen die Kundenmacht gegenüber den Datenbankhosts wieder stärker in den Vordergrund stellen. Vertriebsansätzen der Hosts nach U.S. Methodik erklärte Klems eine klare Absage. Gerade die deutschen Datenbankhosts sollten den Information Professionals auch auf den Webpräsenzen wieder einen Stellenwert geben.

 

Mit welchen 5 Maßnahmen sich die Information Professionals in 2014 profilieren und noch weiter professionalisieren können erläutert Klems eindrucksvoll.

[subtitle] Michael Klems  – 20. IK Symposium[/subtitle]

 

Download “Das Einzige, was stört, ist das Internet – das Dilemma der Professional Information - Michael Klems auf dem 20. IK Symposium” 20-ik-symposium-michael-klems-referat.mp3 – 207-mal heruntergeladen – 43 MB

 

infobroker.de Podcast auf dem SmartPhone -Für iTunes nutzen Sie diesen Link
http://itunes.apple.com/de/podcast/infobroker-de-podcast/id439577901

 

zuhoerer-20-ik-symposium-2-900-451

Große Aufmerksamkeit – Klems spricht offene und unbequeme Punkte der Informationsszene an – Foto Credits  Informations- und Kommunikationsring der Finanzdienstleister (IK) e.V. / Julia Bengeser

 

Mit 3 Referenten wurde der Informationsmarkt der Zukunft aus verschiedenen Sichtweisen beleuchtet. Neben Michael Klems waren als weitere Referenten Prof. Dr. Dirk Lewandowski und Michael Klems geladen.

 

Der Informations- und Kommunikationsring der Finanzdienstleister (IK) e. V. Der IK e.V. ist ein übergreifendes Netzwerk, das das Know-how von Informations- und Kommunikationsspezialisten aus über 30 deutschsprachigen Banken, (Rück-)Versicherungen und Finanzdienstleistern vereint. Unabhängig von Einzelinteressen der Mitgliedshäuser beobachtet der IK Trends in der Informationswirtschaft und entwickelt daraus Methoden für die Praxis. Durch Symposien, Workshops und Weiterbildungen fördert der IK den Austausch seiner Mitglieder.
Credits Bildmaterial: Julia Bengeser Fotografin & Bildredakteurin
Waren Sie in Frankfurt dabei? Ihr Feedback zum Podcast Beitrag. Nutzen Sie die Kommentarfunktion für Ihre Hinweise und Meinung.

 

Michael Klems ist Experte für die Recherche in professionellen Datenbanken und effiziente Suchstrategien in Online-Quellen. Seit 1991 ist der erfahrene Online-Profi für namhafte Entscheider und Top-Unternehmen in der Informationsbeschaffung tätig. Mit der Seminarreihe "Effiziente Internet-Recherche" ist der gebürtige Kölner gefragter Referent für Seminare und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen. Michael Klems ist der Kopf hinter dem Online-Dienst infobroker.de.

| Twitter | XING | LinkedIn | YouTube | Seminare