Die niederländische Verpackungsindustrie hat nach Branchenmeldungen wieder einen Aufwärtstrend zu verzeichnen. So liegt der Verbrauch von Verpackungen aktuell in den Niederlanden über dem europäischen Durchschnitt.

Das Marktvolumen wurde nach einer Untersuchung der Rabobank im Jahr 2011 auf 3,6 Mrd. Euro geschätzt. Trotz Rückgängen, bedingt durch die Krise in den Niederlanden, hat die Verpackungsbranche diese Zeit erfolgreich gemeistert.

Dabei setzen die bedeutendsten Abnehmerbranchen u.a. die Lebensmittelindustrie auf Convenience-Verpackungen und Nachhaltigkeit. Papier und Karton gehören dabei zu den wichtigsten Materialien. Immer Bedeutung kommt der biologisch abbaubare Verpackung zu. Mit dem Einsatz neuer Maschinentypen soll zukünftig in den Niederlanden die Produktivität gesteigert werden.

Wichtige Webseiten zum Verpackungsmarkt in den Niederlanden

Wir haben einige wichtige Webadressen und Social Media Adressen zum Markt der Niederlande für Verpackungen zusammengestellt.

NVC Netherlands Packaging Centre

nvc-nl-900-400

 

Das NVC bietet neben der in Niederländisch gehaltenen Seite eine englische Sprachvariante des Online Auftrittts an. Die Seite weist neben den Neuigkeiten rund um die Branche eine Lieferanten-Datenbank auf die kostenfrei nutzbar ist. Der Buyers Guide lässt verschiedene Selektionen nach Kategorie (Machines, Packaging, Services) oder der direkten Suche nach Unternehmen zu. Die einzelnen Unternehmensprofile listen die Firmen mit direkten Links zu den Webseiten auf.

Auch auf den sozialen Kanälen ist das NVC tätig. Über Twitter postet das NVC auch englische Meldungen zu Marktmeldungen un Terminen.

Webadresse:  http://www.nvc.nl

Nedvang (Verband zu Wiederverwertung von Verpackungsabfällen)

nedvan-nl-900-400

Der Niederländische Verband zur Wiederverwertung von Verpackungsabfällen (Original: Nederland Van Afval Naar Grondstof) bietet keine englische Sprachvariante an. Interessant sind hier die Verbands- und Branchen-News sowie der Download-Bereich mit weiterführenden Informationen.

Der Verband ist verschiedenen sozialen Kanälen wie Twitter, LinkedIn,  und Youtube eingetragen. Die Kanäle werden jedoch nur teilweise mit Informationen bestückt.

Webadresse: http://www.nedvang.nl

VNP (Verband von niederländischen Papier- und Kartonfabriken)

vnp-nl-900-400

Der Verband der niederländischen Papier- und Kartonfabriken (im Original: Koninklijke vereniging van Neder- landse papier- en karton- fabrieken) steht ebenfalls nur in niederländischer Sprache zur Verfügung. Wichtig sind auf der Webseite die aktuellen News und der Kalender mit Branchenterminen.

Der Verband stellt in einem Downloadbereich auch verschiedene Statistiken im PDF Format kostenfrei zur Verfügung. Weitaus aktiver besetzt der Verband Twitter. Hier wird jedoch ebenfalls nun in Niederländisch kommuniziert.

Webseite: http://www.vnp.nl

VMK (Verband Kunststoffverpackungen)

vmk-nl-900-400

Der niederländische Verband für Kunststoffverpackungen (im Original: Vereniging Kunststofverpakkingen Nederland) ist ebenfalls in nur in der niederländischen Sprache auf dem Web vertreten. Die aktuellen Branchen- und Verbandsnachrichten sind in einem chronologischen News-Bereich einsehbar.

Auf den Webseiten wird vom Verband keine Verlinkung zu sozialen Medien geführt.

Webseite: http://www.vmk.nl

 

Fachmesse Macropak

macropak-900-400

Die Fachmesse Macropak ist für die Branche im Raum Benelux der größte Branchen-Treffpunkt. Der aktuelle Messetermin ist für 2014 vom 30.09. – 03.10.2014 in Utrecht. Etwas versteckt ist auf der Webseite die englische Sprachversion.

Interessant dürfe hier die Aussteller-Liste sein, um einen Überblick auf Unternehmen der Branche aber auch dem deutschen Wettbewerb zu bekommen.

Die Messe ist via Twitter mit aktuellen Meldungen erreichbar. Als weiterer sozialer Kanal wird LinkedIn besetzt.

Webseite: http://www.macropak.nl

Informationen zum Verpackungsmarkt aus Fachdatenbanken und externen Quellen

Sie benötigen Daten und Informationen zu bestimmten Branchen- und Marktsegmenten? Die infobroker.de Recherchedienste können kompetent und schnell aus externen Datenquellen Informationen im Kundenauftrag zusammentragen.

Ersparen Sie sich langwierige Eigenrecherchen und sprechen Sie das Team von infobroker.de an.

Kennen Sie weitere nützliche Links rund um die niederländische Verpackungsindustrie? Nutzen Sie die Kommentarfunktion zu diesem Beitrag.

 


Warning: A non-numeric value encountered in /homepages/33/d90197028/htdocs/magazin/wp-content/themes/Newspaper/includes/wp_booster/td_block.php on line 997

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here