Die DGI hat die Webseite überarbeitet und in ein neues Webdesign gekleidet. Ein wichtiger und auch zwingend notwendiger Schritt, da das Netz und auch die Suchmaschinen Ansprüche an moderne Webseiten haben. Ich habe mir das neue Angebot angesehen und möchte einige Impulse geben.

 

Technisch setzt die neue Webseite der DGI auf WordPress auf und hat sich vernünftigerweise über ein kostenpflichtiges Theme (Salient / Themeforest) ein gutes und unter den Top-Themes gelistetes Layout geleistet. Die Webseite ist mobilfähig und kommt damit problemlos mit der angekündigten Ranking-Änderung von Google klar.

 

dgi-relaunch-webseite-800-367

 

 

 

Die Startseite der neuen Seite setzt mit sogenannten Slidern aktuelle grafische Akzente und wirkt direkt modern und innovativ. Mit einzelnen Kernthesen unter den Slidern ist die Einstiegsseite damit recht schlank.

 

Inhalte und Navigation

Die Navigation auf Unterseiten wird über den Header in leicht bedienbaren Menüs aufgebaut. Über die Fußzeile sind die kommenden Termine und letzte Beiträge ersichtlich. Die Seitenstruktur teilt sch in die folgenden Inhalte auf:

 

Information & Wissen
– Aufgaben und Ziele
– Aus- und Weiterbildung
– Vernetzt mehr wissen

DGI Blog

Veranstaltungen
– Veranstaltungsformate
– Veranstaltungsorte

 

 

Die DGI
– Geschäftsstelle
– Ehrenmitglieder
– Beirat
– Vorstand
– Mitgliedschaft
Content – Ziele und ein paar Tipps

 

Mit einem Internet-Auftritt sollten immer Ziele verfolgt werden. Dies gilt eigentlich für jede Online-Aktivität und Präsenz. Die DGI hatte vorher schon eine Webseitenstruktur die meines Erachtens in einem Schritt in das WordPress System eingebunden wurde. Dabei sollte es jedoch nicht bleiben, da WordPress, Plugins und das Theme jede Menge Möglichkeiten anbietet.

 

 

Die Ziele für eine Organisation oder einen Verein ist neben dem Ablegen der Rechenschaft zu den Tätigkeiten das Gewinnen neuer Mitglieder. Hier macht es Sinn Interessierte dort abzuholen, wo diese gerade stehen (Customer Journey = Members Journey). Folgende zwei Fragen sollte die Webpräsenz recht prominent beantworten:

 

1) Warum sollte ich Mitglied werden?
2) Was ist der Mehrwert einer Mitgliedschaft?

 

Auf diese Weise werden interessierte direkt an die passende Stelle geleitet. Über den Punkt „Information & Wissen“ im Menü ist dies nur schwer erkennbar.

 

Weitere Tipps die ich zur DGI Präsenz geben möchte:

1) Gebt Personen ein Gesicht – Vorstand usw. mit Bildern einheitlich ausstatten
2) Die Geschäftsstelle im Bild – ruhig ein wenig mehr über die Adresse berichten
3) Bilder und Videos: Einen Album und Portfolio Bereich über die Veranstaltungen
4) Objekte wie Fachzeitschriften immer mit einem Cover ausstatten
5) Eine ältere Ausgabe der Fachzeitschrift einmal als PDF (einzelne Seiten) als Preview
6) Vernetzt mehr Wissen: Die Logos verlinken auf die Homepages der Mitglieder
7) Blog – die Blogroll ist weg?
8) Schauen Sie die AIIP Präsenz einmal an – die Mitgliederübersicht ist sehr gelungen

 

Blog Content

Die Zentrale die für Suchmaschinen relevante Inhalte und Auffindbarkeit sorgt. Die Einbindung aktueller Beiträge zu relevanten Themen der Informationsbranche und Informationswirtschaft ist hierfür zwingend notwendig. Eine Idee wäre der Aufruf zu Gastbeiträgen die von den Mitgliedern kommen könnten.

 

 

Für eine Online-Präsenz gibt es viele Möglichkeiten und das Netz insbesondere die WordPress-Community bieten verschiedenste Content Lösungen. Lassen Sie sich inspirieren!

 

Updates
05.03.15 – Kurz nach der Sichtung der Präsenz ist auf der Vorstandsseite ein Gruppenfoto eingebunden worden. Der Vorstand hat ein Gesicht und die Seite lebt auf.

05.03.15 – Innerhalb der Xing Gruppe Infobroker hat sich eine positive Diskussion zur Seite entwickelt.

 

Wie gefällt Ihnen die neue Webseite der DGI? Haben Sie Hinweise oder Tipps. Nutzen Sie den Kommentarbereich zum Beitrag.