Verpackungs Know How mit der Datenbank PIRABASE

2018-09-01T18:46:20+02:00Datenbanken, Praxis|

Verpackungen begegnen uns in allen Lebenslagen. Sei es im Handel in Form von Blistern, Dosen oder Flaschen. Hinter Verpackungen stehen jede Menge Innovationen was Form und Materialien betrifft.

Für das Management sind aktuelle und valide Informationen zu Märkten, Technologien und Trends aus dem Verpackungssektor zur Entscheidungsfindung zwingend notwendig.

Bei der Suche zu Fragstellungen zu Verpackungstechnologien über freie Suchmaschinen sind jedoch schnell die Grenzen einer effizienten Recherche erkennbar. Eine große Zahl irrelevanter Treffer macht eine genaue Eingrenzung kaum möglich. Fast jeder Anwender klagt über hohe Trefferzahlen und jede Menge Datenschrott der keinen Mehrwert bietet.

Fachinformationsdatenbank PIRABASE

Eine Hilfe kann die auf das Druck- und Verpackungssegement spezialisierte Datenbank PIRABASE sein. Die Fachinformationsdatenbank erfasst seit 1975 Artikel und Fachliteraturstellen aus den Technologiefeldern:

Packaging

  • Branding
  • Company Information
  • Distribution
  • Operations and Machinery
  • Evironmental Issues
  • Market Information & Statistics
  • Package Design
  • Packaging for Specific Products
  • Packaging Materials
  • Retail and Transit Packs
  • Security and Tamper proofing

Printing and Publishing

  • Company Information
  • Direct Mail
  • Distribution
  • Finishing
  • Market Trends and Statistics
  • Printed and Published Products
  • Printing Processes
  • Speciality Printing and Signage

Nonwovens (seit 2012)

  • Company Information
  • Composites
  • Environmental Issues
  • Fibers
  • Market Information
  • Process Technologies
  • Products and End-uses

Imaging (seit 2012)

  • Cinematography
  • Digital Imaging, Video and Printing
  • Electron Microscopy
  • Emulsion Vehicles, Supports, Types and Properties
  • Equipment, Materials, Accessories and Techniques
  • Holography and Interferometry
  • Lithography
  • Medical Photography and Radiography
  • Microfilm
  • Processing Chemicals and Solutions
  • Space and Aerial Photography, Remote Sensing, Infrared Pho

Die Datenbank ist gut aufbereitet und mit zahlreichen Feldern versehen die eine genaue Recherche zu Sachverhalten ermöglichen. Hierzu zählt auch eine Schlagwortverwaltung für allgemeine Übersichten zu Themen. Das Demo-Dokument welche Felder die Datenbank (im Beispiel ProQuest Dialog) bereitsstellt.

 

Beispiel Dokument der Datenbank PIRABASE

Je nach eingesetzten Datenbankhost lassen sich zahlreiche Fragestellungen effizient über die PIRABASE abarbeiten.

Hinter der Datenbank steht als Betreiber und Hersteller das Unternehmen Smithers Pira mit Sitz in England. Weitere Informationen können über das Datenbank-Blatt (siehe ProQuest Dialog) entommen werden.

Als Entscheider kommt man bei der Informationsbeschaffung kaum um professionelle Datenbanken herum. Wichtig ist bei der Recherche der globale Ansatz an Informationen und die Suche über verschiedenste Publikationsformen (Artikel, Fachliteratur, Konferenzberichte, Patente). Der Einsatz von kommerziellen Fachinformationsdatenbanken wie die PIRABASE kann sich bei Informationsvorteil und Zeitersparnis lohnen. Eine Abfrage der Datenbank ist ohnehin eine Pflichtkür, um den Vollständigkeitsansatz zu erfüllen.

Video zur Datenbank

Im Video: Einsatzgebiete und eine Beispiel-Recherche in der Datenbank Pirabase

Die Welt der Datenbanken

Mit der Reihe “Die Welt der Datenbanken” möchten wir Quellen darstellen die als Fachinformationsgeber garnicht so neu sind und es im Windschatten von kostenfreien Suchmaschinen schwer haben sich zu behaupten. Dabei können diese Fachinformatonsdatenbanken erhebliche Informationsvorteile generieren.

Sie möchten mehr zu Fachdatenbanken und den Möglichkeiten der Informationsgewinnung über einen Information Professional erfahren? Schreiben Sie uns oder treten Sie mit uns in Kontakt. Auf unserem YouTube Kanal berichten wir regelmässig über Datenbanken und die Einsatzgebiete.

Über den Autor


Michael Klems ist Experte für die Recherche in professionellen Datenbanken und effiziente Suchstrategien in Online-Quellen. Seit 1991 ist der erfahrene Online-Profi für namhafte Entscheider und Top-Unternehmen in der Informationsbeschaffung tätig. Mit der Seminarreihe "Effiziente Internet-Recherche" ist der gebürtige Kölner gefragter Referent für Seminare und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen. Michael Klems ist der Kopf hinter dem Online-Dienst infobroker.de.
Twitter | LinkedIn | Xing | YouTube | Seminare