Beinahe unbemerkt wurde heute Morgen gegen 06.00 Uhr ein Server-Wechsel von infobroker.de eingeleitet. Der seit 2012 im Einsatz befindliche Online-Rechner wurde durch eine noch schnellere Maschine ersetzt. Eine weitere und wichtige Neuerung ist die Zuschaltung eines CDN (Content Delivery Networks) und damit noch höhere Transferraten beim Online-Zugriff auf das Daten- und Webangebot.

 Die doch recht hohen Zugriffszahlen auf verschiedene Webangebote innerhalb von infobroker.de führten in den vergangenen Wochen öfters zu längeren Ladezeiten. Mit Hilfe eines sogenanten Content-Delivery-Networks (CDN) werden Inhalte auf verschiedenste Rechenzentren verteilt. Über unseren Hosting-Anbieter 1&1 der Cloudflare als CDN einsetzt stehen diese Inhalte auf 62 Rechenzentren weltweit zur Verfügung.

Internationale Abrufe werden schneller

Ein weiterer Vorteil des CDN ist die sogenannte Mirage-Funktion. Diese Technologie von CloudFlare passt Bilder für jeden Besucher individuell an die Auflösung des Bildschirms an. Das CDN erkennt zudem die Art des des Endgerätes sowie die Verbindungsgeschwindigkeit des Seitenbesuchers. Ladezeiten werden so deutlich erhöht. Gerade aus dem asiatischen Raum werden viele Online-Inhalte von infobroker.de über ein SmartPhone abgerufen.

Mehr Sicherheit

Ein weiterer Vorteil: Ein CDN erhöht die Sicherheit der Online-Präsenz, da das Netzwerk Angriffe sofort erkennt und Gegenmaßnahmen einleitet.

Wir werden in den kommenden Tagen über unsere Erfahrungen mit dem neuen Server und dem CDN berichten.

Update – das hat sich getan

11.04.2016 – Nach nunmehr einer Woche ziehen wir ein positives Fazit. Die Zugriffe auf unsere Präsenzen sind um 3% gestiegen. Die Abbruchrate  ist dabei um 8% zurückgegangen. Auch bei den Ranking Kriterien auf Google PageSpeed Insights konnten wir uns verbessern. Bei der Desktopanzeige stiegen wir auf 73 (vorher 69) und in der mobilen Darstellung auf 62 (vorher 53).