twitter-screenshot-08-2014-900-380

 

Seit 2008 setzen wir Twitter für die Kommunikation ein. Mit einem inhaltlichen aber auch otpischen Relaunch verstärken wir unser Twitter Engagement in den kommenden Monaten.

In Deutschland kommt Twitter scheinbar nicht so richtig in Fahrt. Wir bemerken jedoch einen kontinuierlichen Anstieg der Verweise aus Tweets auf unsere Inhalte. Diesen Trend wollen wir zukünftig nutzen. Zum einen national – aber noch viel wesentlicher im internationalen Geschäftsbereich.

 

Es kommt selten vor, dass unser infobroker.de Angebot aufgrund technischer Probleme ausfällt. Zumeist nur kurz für wenige Minuten. In einem solchen Fall nutzen wir die Kommunikation via Twitter um den aktuellen Status unseres Service mitzuteilen. Ein Weg des Einsatzes von Twitter dem Kurznachrichtendienst der das Versenden von Mitteilungen mit einer Länge von 140 Zeichen zulässt.

 

Noch wesentlicher: Kuratieren von Inhalten

Über Twitter lassen sich jedoch wichtige Informationen die unsere Fachbereiche berühren sehr gut kuratieren. Mittels der Retweet Funktion können aktuelle und wesentliche Fachinformationen transportieren. Bereits jetzt kommunizieren wir Thesen der BrachenThemen über @infobroker.

 

Mit dem Start des infobroker Magazin werden sich die thematischen Inhalte auf @infobroker erweitern und auch die Meldungsfrequenz erhöhen.

Wir laden Sie ein sich in Ruhe die Meldungen auf @infobroker anzusehen und vor allem zu folgen.
 


Michael Klems ist Experte für die Recherche in professionellen Datenbanken und effiziente Suchstrategien in Online-Quellen. Seit 1991 ist der erfahrene Online-Profi für namhafte Entscheider und Top-Unternehmen in der Informationsbeschaffung tätig. Mit der Seminarreihe "Effiziente Internet-Recherche" ist der gebürtige Kölner gefragter Referent für Seminare und Autor zahlreicher Fachveröffentlichungen. Michael Klems ist der Kopf hinter dem Online-Dienst infobroker.de.
Twitter | LinkedIn | Xing | YouTube | Seminare