Positives Umfeld für gebrauchte Druckereimaschinen aus Insolvenzmasse

2013-10-12T17:14:27+02:00Insolvenzen|

Der weltweite Markt für Druckereinmaschinen und Großanlagen ist weiter rückläufig. Die Branche erfährt momentan von Kooperationsgedanken der großen Anbieter Heidelberger Druckmaschinen und KBA. Ebenfalls ein weiterer Personalabbau bei den Unternehmen in Deutschland wird offen diskutiert.

Im Gegensatz zum Neugeschäft zeigt der Bereich Service, Verbrauchsmaterialien und Wartung Wachstumsraten. Die mangelnde Liquidität von Unternehmen im europäischen Umfeld aber auch in den BRIC Staaten stärkt hier das Gebrauchtmaschinengeschäft.

Eine Möglichkeit zur Auffindung interessanter Druckmaschinen sind Insolvenzverfahren.

insolvenzen-druckereien-daten-1

Komplettangaben zu aktuellen Insolvenzeröffnung von Druckereibetrieben

Im aktuellen Insolvenz-Report Ausgabe 04-2013 dokumentieren wir 19 neu eröffnete Insolvenzverfahren deutscher Druckereien. Darüberhinaus enthält der Report zu weit über 40 laufenden Verfahren die Angaben zu den Unternehmen, Amtsgericht und Aktenzeichen.

insolvenzen-druckereien-tabelle-1

Eine Übersichtstabelle listet fortlaufende Verfahren mit Angaben zu Unternehmen, Amtsgericht und Aktenzeichen

Der aktuelle Report “Insolvenzverfahren Druckereien” liefert die Meldungen des April 2013. Der Report wird als PDF Datei per E-Mail versendet. Die Bestellung kann direkt online vorgenommen werden. Über das infobroker.de Servicesystem kann bequem per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal bezahlt werden. Es ist keinerlei Mitgliedsgebühr notwendig.

[button style=”btn-success” url=”http://www.infobroker.de/produkt/insolvenz-report-druckereien-deutschland/” size=”” block=”false” target=”_self”] Zur Bestellseite – Insolvenz Report Druckereien [/button]