Suche nach Branchendaten – Frust mit Suchmaschinen – aus dem Blog

Ein langer Weg: Branchendaten mittels Suchmaschinen-Recherche ermitteln

 

Viele Anwender kennen das Problem mit Branchen- und Marktdaten. Die einfache Eingabe von Schlagwortverknüpfungen führt meist zu sagenhaften Treffermengen. Sehr häufig sind alte Dokumente oder nicht relevante Treffer enthalten.

 

Im aktuellen infobroker.de Blog Beitrag “Branchen und Marktdaten – die Trial & Error Suchmaschinen Suchstrategie” gehen wir auf diese Problematik ein und geben am Ende des Beitrags 5 Tipps wie mit etwas Strategie Branchenrecherchen per Suchmaschinen angegangen werden können.

 

Diese 5 Tipps für einen strategischen Suchansatz in der Auflistung:

 

1) Welche Firmen spielen in der Branche eine Rolle (wer sind die Tops?)

2) Gibt es Verbände und Organisationen mit Meldungen?

3) Wie lauten die Medien (Fachpresse) die über die Branche berichten?

4) Gibt es Events der Branche (Messen, Kongresse u.a.)?

5) Gibt es kostenpflichtige Datenbanken mit lohnenswerten Inhalten?

 

Selbstverständlich kann diese Liste um weitere Aspekte erweitert werden. Wir halten Sie auf dem Laufenden, da wir an diesem Thema dran bleiben.

 

Wir denken auch, dass dieser Ansatz aus dem Blog nachdenkenswert ist:

 

Schauen Sie sich als Beispiel einfach mal einen Kompakt-Report für 75,- EUR zur Bau- und Immobilienbranche an. Wenn Sie nicht bereit sind für eine Vorbereitung auf einen Termin bei einem Baukonzern diesen Betrag zu investieren, aber eigene Arbeitskraft in Stunden von Herumsurferei investieren, so arbeiten Sie nicht zielgerichtet und professionell.

 

2015-12-06T10:35:07+00:00Allgemein, Marktdaten|